Ergebnisse Jugend



Jens-Heinrichs-Gedächtnissportfest
in Olfen am 05.04.2013!


FCN-Nachwuchs in Olfen erfolgreich!


Beim Jens-Heinrichs-Gedächtnissportfest in Olfen war der FC Nordkirchen mit insgesamt 30 Nachwuchsathleten vertreten. Dabei konnten die Athleten bei herrlichem Sommerwetter einige neue Bestleistungen aufstellen und 15 Platzierungen unter den Top 3 erzielen.
 
Bei der Männlichen Jugend U20 waren Tobias Gerard und Patrik Schwenniger besonders erfolgreich. Gerard siegte im Hochsprung mit 1,67 m und im Weitsprung mit 5,96 m. Schwenniger wurde über 100m in 12,13 sec zweiter, dritter über 200 m in 24,57 sec und im Weitsprung steigerte er sich auf die neue Bestweite von 5,56 m. Zudem liefen die beiden zusammen mit den U18 Athleten Leonard Jücker und Sharikan Sivanathan in der 4x100 m Staffel mit  46,86 sec zum zweiten Mal eine Zeit unter 47 sec. Und das obwohl die FCN-Staffel nicht in Bestbesetzung angetreten war und außerdem zwei Stabübergaben alles andere als optimal waren. „Die beiden  letzten Wechsel waren leider eine Katastrophe und haben uns mit Sicherheit  eine halbe Sekunde gekostet“ so der Kommentar vom Trainer Franz-Josef Frie.
Der 17-jährige Leonard Jücker steigerte sich im Weitsprung auf gute 5,67m (3.MJU18) und über 200m wurde er mit 25,14 sec zweiter.

Merita Böhm und Daniel Rave ganz stark
Bei den jüngeren Athleten konnten besonders einige Neulinge aus der Trainingsgruppe von Hannah Engels überzeugen. Die erst 8-jährige Merita Böhm gewann den Weitsprung der W8 mit 2,87 m und wurde Zweite über 50 m. Hier siegte sie in ihrem Zeitlauf in 9,71 sec knapp vor Hannah Schlieker in 10,00 sec (4.W8). Hannah Schlieker sprang im Weitsprung mit 2,75 m auf Rang 3 vor ihrer Vereinskollegin Fiene Beckemeyer die mit 2,67 m den 4.Platz belegte.

In toller Form befindet sich zurzeit auch der 12-jährige Daniel Rave, der über 75m mit 11,36 sec eine neue Bestzeit erzielte und damit insgesamt zweitschnellster der M12 war. Jeweils auf den Bronzeplatz kam der Schützling von Trainerin Lisa Engels im Weitsprung mit Bestleistung von 3,91 m und über 800m in 2:53,34 min. Zusammen mit Sven Baumeister, Liam Böhm und Dominic Nabakowski gab es zudem in der 4x75 m Staffel der MJU14 in 46,87 sec noch einen zweiten Platz. Bestleistungen erzielten u.a. auch noch Lea Kersting über 80 m Hürden in 14,99 sec (7.W15), Maximilian Schlieker im Weitsprung mit 3,58 m (4.M11) sowie Jule Rose über 800m mit 3:06,07 Minuten(5.W11).

Weitere Ergebnisse:
MJU18
100m  7.
Sharikan Sivanathan  13,19 s, 11. Jonas Pelster  13,43 s, 12. David Austrup 13,52s 200m  5. Sharikan Sivanathan  26,34 s, 6. David Austrup  27,75 s, 7. Jonas Pelster  28,17 s
M15
100m  4. Max Wilde  14,39 s
Weit  4. Max Wilde  4,34 m
M13
75m  7. Dominic Nabakowski  12,03 s
800m  5. Dominic Nabakowski 3:08,09 min, 6.
Carl Friedrich Piekenbrock 3:14,43 min
Weit  5. Dominic Nabakowski 3,49 m, 6. Carl Friedrich Piekenbrock 2,96 m
M12
75m  4. Sven Baumeister  11,93 s, 7. Liam Böhm  12,79 s
800m  5. Liam Böhm  3:01,89 min
Weit  4. Sven Baumeister  3,83 m, 7.
Liam Böhm  3,50 m
M11
50m  4. Maximilian Schlieker  8,69 s, 6. Felix Hartmann  9,28 s, 7. Matti Beckemeyer  9,57 s
800m  4. Maximilian Schlieker   3:19,72 min, 6. Felix Hartmann  3:33,88 min, 7. Matti Beckemeyer  3:34,22 min.
Weit  6. Felix Hartmann  3,12 m, 7. Matti Beckemeyer  2,73 m
Schlagball 4. Maximilian Schlieker  24 m, 5. Felix Hartmann  18,50 m, 6. Matti Beckemeyer 18 m
M10
50m  7. Cedric Böhm  9,29 s
800m  4. Cedric Böhm  3:19,89 min
Weit  6. Cedric Böhm  3,04 m
Sclagball  5.
Cedric Böhm  26 m
M8
50m  5. Tom Baumeister  9,85 s
Weit  7. Tom Baumeister  2,43 m
M7
50m  4. Hendrik Schroer  11,28 s
Weit  4. Hendrik Schroer  2,13 m
WJU18
Weit  9. Hannah Engels  4,11 m
W15
100m 13.
Lea Kersting  15,12 s
W12
75m  14. Lara Ender  12,75 s
Weit  17. Lara Ender  3,12 m
W11
50m  11. Jule Rose  8,89 s, 14. Samira Drees  9,12 s
Weit  11. Jule Rose  3,39 m, 21. Samira Drees  2,30 m
Schlagball  19. Jule Rose  15 m, 20. Samira Drees  12 m
W10
50m  18. Isabel Aschhoff  9,56 s
W8
50m  6. Fiene Beckemeyer  10,40 s