Ergebnisse Jugend



Sportfest

in Oer-Erkenschwick
am 19.06.2016!

 

Rave und Baumeister schaffen die Norm im Dreisprung!

 

Bei einem Sportfest in Oer-Erkenschwick konnten drei junge Leichtathleten des FC Nordkirchen glänzend abschneiden. Überragend dabei die beiden 15-jährigen Sven Baumeister und Daniel Rave, die besonders gute Leistungen ablieferten.
Zuerst liefen beide die 100m, wo Rave mit 12,74 sec (3.M15) knapp vor seinem Vereinskollegen Baumeister in 12,84 sec (4.M15) ins Ziel sprintete, dann traten sie im Kugelstoßen gegeneinander an. Hier belegte Rave mit 11,56m (10cm Rückstand auf Platz 1) den zweiten Platz. Baumeister kam mit 10,04m auf den dritten Rang.

Rave bester Weitspringer in Erkenschwick
Spannend wurde dann das Duell der beiden im Weitsprung-Wettbewerb. Im dritten Versuch sprang Rave auf die neue persönliche Bestmarke von 5,89m und war damit auch besser als alle U18- und U20-Athleten. Sven Baumeister steigerte sich von Sprung zu Sprung und kam im fünften Versuch auf die neue Bestmarke von 5,70m (2. Platz M15) und wäre dann mit seinem letzten Versuch fast noch an seinem Vereinskollegen mit einem sehr guten Sprung, der aber leider wenige Millimeter übergetreten war, vorbeigezogen.
„Endlich haben die beiden mal zeigen können, was sie im Weitsprung wirklich drauf haben,“ freute sich der Nordkirchener Jugendtrainer Franz-Josef Frie über den tollen Doppelerfolg und die enorme Leistungssteigerung seiner beiden Athleten.

Und es kam noch besser
Kurz vor Beginn der Veranstaltung entschlossen sich die beiden Athleten auch noch an dem dortigen Dreisprung-Wettkampf teilzunehmen, für den sie bisher noch nicht trainiert hatten. Nach einem ungültigen ersten Versuch sprang Daniel Rave im zweiten Versuch auf 11,66m und verfehlte dabei die Norm für die Deutschen Meisterschaften (12m) nur knapp. Sven Baumeister überraschte gleich im ersten Versuch mit guten 11,26m. Da für Rave in zwei Wochen die Deutschen U16-Blockmehrkampfmeisterschaften in Aachen absolut im Vordergrund stehen und um bloß keine Verletzung noch zu riskieren, haben die beiden dann in Absprache mit ihrem Trainer nur 3 der 6 möglichen Sprünge absolviert. Rave belegte am Ende Platz 3 und Baumeister kam auf Rang 4.
Beide haben aber mit ihren Sprüngen überraschend auch die Norm (10,50m) für die Westdeutschen U16-Jugendmeisterschaften, die am kommenden Wochenende in Arnsberg stattfinden, klar überboten und werden jetzt durch ihren Trainer für diese Disziplin dort noch nachgemeldet, da der offizielle Meldeschluss bereits gewesen ist.
Schnellster Nordkirchener Sprinter war der 16-jährige Selmer Dominic Nabakowski, der die 100m in 12,61 sec sprintete und damit den 9.Platz bei der U18 belegte.
Im Weitsprung erzielte er mit 5,06m (Platz 6) eine neue Jahresbestweite.